Aktueller Beschluss zum Thema KFZ-Sachverständiger

Konstantin Tomanke

Richtungsweisender Beschluss des 10. Zivilsenates in München für Verkehrssachen. Nachdem über Jahre hinweg Uneinigkeit bei den Instanzgerichten darüber herrschte, auf welcher Basis Sachverständigengebühren sowohl beim Grundhonorar als auch bei den Nebenkosten vom Schädiger zu ersetzen sind, hier insbesondere Streit darüber herrschte, ob Kosten nach dem JVEG oder aber nach repräsentativen … Weiterlesen …

Geschädigte in Verkehrsunfallsachen bleiben oft auf Teil der Kosten sitzen

Konstantin Tomanke

Regelmäßig haben Geschädigte in Verkehrsunfallsachen nicht nur einen erheblichen Aufwand, bis eine vollständige Unfallregulierung erfolgt. Oftmals hat der Geschädigte – gerade im Hinblick auf das Regulierungsverhalten von Haftpflichtversicherern – das Nachsehen, wenn es um die volle Erstattung ihres Schadens, insbesondere der Kosten zur Schadenermittlung, hier namentlich der Gutachterkosten, geht. Bei … Weiterlesen …

Anwaltshaftung gegenüber Rechtsschutzversicherer wegen aussichtsloser Klage

Konstantin Tomanke

Mit Urteil vom 06.03.2013, Aktenzeichen I-9 U 147/12 urteile das OLG Düsseldorf, dass ein Rechtsschutzversicherer dem Prozessbevollmächtigten seines Versicherungsnehmers auf Ersatz der übernommenen Verfahrenskosten in Anspruch nehmen kann, wenn die von dem Prozessbevollmächtigten erhobene Klage von Anfang an objektiv aussichtlos war und der Prozessbevollmächtigte seinen Mandanten (den Versicherungsnehmer) hierüber nicht … Weiterlesen …

Versuchte Nötigung durch „Inkassoanwalt für Masseninkasso“

Konstantin Tomanke

Mit Beschluss vom 05.09.2013 des Bundesgerichtshofs, Aktenzeichen 1 STR 162/13 entschied der Bundesgerichtshof, dass Androhungen gegenüber juristischen Laien mit der Autorität eines Organs der Rechtspflege (hier: Drohung mit Strafanzeige in anwaltlichen Mahnschreiben), zur Erfüllung lediglich behaupteter Ansprüche dazu führen kann, dass Rechtswidrigkeit im Sinne des § 240 Abs. 2 StGB … Weiterlesen …